-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  01.: 1. Kläger A

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 01. 1. Kläger A


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 3935
Prozessgegenstand: Supplicationis Auseinandersetzung um Entlassung aus dem Arrest
Laufzeit: (1709) 22.11.1709-26.11.1709
Fallbeschreibung: Die Kl. haben "einige fette Wahren" aus Sonderburg nach Wismar gebracht, diese verkauft und konnten wegen widriger Winde nicht zurücksegeln. In der Zwischenzeit hat die dänische Krone den Krieg gegen Schweden deklariert und ist in Schonen eingefallen. Daraufhin arrestiert der Bekl. die Schiffe und Waren der Kl., die argumentieren, sie könnten nichts für den Krieg und seien im Frieden losgefahren, außerdem habe der dänische König erklärt, keinen Krieg gegen die deutschen Provinzen der schwedischen Krone führen zu wollen. Die Kl. bitten um ihre und die Freilassung ihrer Schiffe und Güter. Am selben Tag fordert das Tribunalskollegium den Bekl. zur Freilassung der Kl. zur "verhütung vieler ungelegenheiten" auf und fordert ihn auf, sich künftig vor solchen Entscheidungen mit dem Tribunal zu beraten. Am 29.11. berichtet Posse, daß er Anweisung des Generalgouverneurs von Pommern, Feldmarschall von Mellin, erbeten und sofort nach deren Erhalt den Schiffern Pässe ausgehändigt habe.
Prozessbeilagen: (7) Schreiben Posses an Feldmarschall Graf von Mellin vom 20.11.1709 und dessen Antwort vom 23.11.1709
Instanzenzug: 1. Tribunal 1709
Kläger: (2) Asmus Asmussen und Jens Christensen, dänische Schiffer aus Sonderburg
Beklagter: Oberst Baron Nils Posse, Stadtkommandant und Vizegouverneur von Wismar
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 3935