-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.02.02. Nachlässe Nachlässe
 -  01.02.02.71. Hans-Joachim Borgwardt

Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 69. 01.02.02.71. Hans-Joachim Borgwardt


OAI-PMH
   

Signatur: N Bor01
Titel: Mitgliedschaft und Tätigkeit von Hans-Joachim Borgwardt in der IG Philokartie des Kulturbundes Stralsund
Enthält: Vereinbarungen zwischen der Stadtverwaltung Stralsund und dem Kulturbund über die Nutzung von Räumlichkeiten des Scheele-Hauses.- Mitgliedernachweise der IG Philokartie des Kulturbundes Stralsund.- Zeitungsartikel: Luther-Sonderstück für Tausender zu haben. Erste 98er Börse der Numismatik-Fachgruppe am Sonnabend mit zehn Ausstellern.- Teilnehmerliste der Tauschbörse vom 12. Juni 1994.- Eintrittsgelder und Beitragszahlungen.- Jahresabrechnungen.- Vereinbarungen zwischen der Stadtverwaltung Stralsund, Abteilung Kultur, und der IG Philokartie über die Nutzung von Räumlichkeiten im Scheele-Haus.- Förderanträge.- Hans-Joachim Borgwardt, Historische Zeugnisse aus letztem Jahrhundert. Ansichtskarten-Tausch im Scheele-Haus, in: Ostsee-Zeitung vom 16. April 1998.- Hans-Joachim Borgwardt, Stralsund- und Rügenansichten. Neue Bildkartenmappen erschienen. Hubert Vogel hat die größte Sammlung, in: Norddeutsche Neueste Nachrichten vom 1. September 1989.- Zuarbeit zum Informations- und Werbeheft des Kulturbundes.- Winnetou trug keine Hosen. Kleine Nachlese von den 2 Tagen des Kulturbundes" am vergangenen Wochenende in Stralsund, in: Norddeutsche Neueste Nachrichten vom 11. Juli 1985.- Altes Stralsund auf Ansichtskarten. Hier: das alte Theater und der Hauptbahnhof. Gespannt auf einen Vortrag, in: Norddeutsche Neueste Nachrichten vom 8. Januar 1985.- Hans-Joachim Borgwardt, Gutachten über das Sammelgebiet "Philokartie" (Ansichtskarten).
Laufzeit: 1982 - 2002
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Bor01