-  Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg   »  
 +  05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz   »  
05. Der Pastor
» Kontext anzeigen

1 Bestandsbeschreibung 1 Aktengruppe 33 Sachakten    1 - 10  » 


Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: 019/5
Titel: Listen der Superintendenten seit 1537, der Pastoren seit 1623 und Patrone seit 1620.
Historisches Verzeichnis der zu St. Georg zu Parchim vorhandenen Archivalien von Gr. Brütz Pastor Cleemann

Laufzeit: 1809
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 019/5
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 032/1
Titel: Pfarrbesetzung in Groß Brütz
Laufzeit: 1707 - 1961
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 032/1
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 032/2
Titel: Predigerwahlen in Perlin
Laufzeit: 1747 - 1788
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 032/2
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 032/3
Titel: Pfarrbesetzung in Dambeck
Laufzeit: 1842 - 1848
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 032/3
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 033
Titel: Pfarrauseinandersetzungen
Laufzeit: 1871 - 1959
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 033
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 034
Titel: Einkünfte der Pfarre, Pfarrgerechtsame, Hebungen, Akzidentien / Gebühren
Laufzeit: 1770 – 1935
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 034
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 035/1
Titel: Pfarrakten
Enthält: 01. Ein Schein von Johann Christian Albertus, daß er ohne Vorwissen des Patroni 2 Hester im Rosenhäger Holze habe hauen lassen, welches er nicht tun sollte - fehlt
02. Abhörungsprotokoll: daß der junge Pastor Albertus seinen Vater geschlagen habe – 1674 (Abschrift)
03. Ein Befehl von Jacob Crivitz zu Lübeck, dem Pastor Albertus seine hinterstellige Besoldung zu erlegen – 1640
04. Klage des Dom- Kapituls zu Schwerin wider Crivitzen die Zehendgelder von Lütten Brütz zu bezahlen – 1643
05. Mandat dieserwegen – 1643
06. Schreiben des Pastor Albertus an den Doktor Schröder, daß eine Hexe daselbst befindlich und ihm eine Kuh gestorben wäre – 1668 (Abschrift)
07. Eine Asignation des Pastor Albertus auf seine Besoldung an Barbier Eckhoff – 1674
08. Abhörungsprotokoll: ob dem Prediger nicht gegeben sei, welches collektiert worden, um ein Kirchenbuch anzuschaffen - 1674 ,mit Doppel (Abschrift)
09. Ein Schreiben von dem Herrn v. Crivitz in welchem ein Candidat zum Prediger empfohlen wird – 1675
10. Eine Kleinschmiedsrechnung – 1675
11. Citationes ad rotulandum acta an den Herrn v. Crivitz in Sachen seiner wider den Pastor Albertus - fehlt
12. Ein Schreiben des vormaligen Pastor Albertus dermalen zu Rehna an den Herrn v. Crivitz in welchem er bittet, daß ihm sein Deputat möge gereicht werden – 1676
13. Eine Zeugenaussage, daß die Grambower Untertanen, wie die Brützer Glocken gegossen worden, dabei die nehmlichen Dienste verrichtet wie die Brützer, wofür sie die Freiheit erlangt, daß wenn sie ihre Leichen nachläuten ließen, sie dafür nichts erlegten. Und eine Zusage der Herren von Lepel der Brützer Kirche für einen Ort zum Erbbegräbnis 100 fl zu geben – 1679 (Abschrift)
14. Ein Documentum Notariale, wie die Umschrift auf den Brützer Glocken abgeschrieben ist – 1679
15. Des Brützer Küsters Rechnung über Korn und Geld von Michaelis 1675 bis dahin 1684
16. Eidesformel des Juraten Frantz Frentz
17. Ein Aufsatz, welcher wohl den Schuldenstand auf Brütz betrifft (Abschrift)
18. Aufsatz von Pastor Schmieterlow, was er jährlich vom Hofe Lütten Brütz empfängt
19. Original Erbpachtkontrakt mit Herzoglicher Konfirmation über den Pfarracker zu Brütz – 1675
20. Ein Aufsatz, wieviel der Wademeister Pustrich an Pacht und Freifischen an Herzogliche Renterey erlegt
21. Aufsatz von Priester- und Küstergebühren vom Hofe Brütz (Abschrift)
22. Ein gleicher Aufsatz von Rosenhagen und Brütz zusammen
23. Ein nehmlicher von Rosenhagen und Brütz und zwar für jedes separat – 1721
24. Eine Quittung vom Pastor Evers, daß er die Michaelis fällige Gebühren mit 10 Reichstaler vom Lütten Brützer Hof empfangen
25. Ein Verzeichnis vom jährlichen Priester Meßkorn
26. Konzept einer Verschreibung des Herrn von Platen über 360 Reichstalet 2/3 tel respektive Kapellen- und Armengelder – 1763 (Abschrift)

Sign. Nr. 35/1 Akten aus den Jahren 1640 – 1790 nach einem Seite 2
vorhandenen Aktenverzeichnis

27. Eine vidimirte Abschrift von einem Vergleich nach welchem der Herr v. Platen noch 400 Reichstaler 2 / 3tel Kirchengelder in dem Gute Brütz stehen habe – 1764
NB nach Ausweisung des Protocolli de 23. August 1773 so bei Aufnahme der Kirchenrechnung abgeholten worden, ist dieses Kapitel bis auf 200 rt herunter gesetzt
28. des Herrn v. Guhlen untertänigstes Gesuch Proclamata über die Güter Lütten und Großen Brütz zu erlassen. In diesem Exhibito liegtder Vergleich mit den v. Crivitzen und v. Gühlen
29. Rechnung was die Reparatur der Kapelle zu Lütten Brütz im Jahr 1768 gekostet (Abschrift)
30. Ein Convolut mit der Aufschrift des alten Pastoris Christian Albertus Briefe und Quittungen. Hierin sind: fehlt
1. ein Befehl von Herzog Carl Leopold, daß mit der Präsentation des Magister Darjes ? zu Brütz ungeachtet der Protestation der übrigen Eingepfarrten verfahren werden solle
2. Abhörungsprotokoll des Untertanen Schnoer betreffend die Beraubung des Kirchenblocks
3. Eine Quittung des Pastor Albertus, daß ihm 6 rt auf sein Gehalt avanciret wurde
4. Eine Vorstellung des alten Pastor Albertus wider einen Untertanen des Herrn v. Crivitz, der ihm ein Srück Acker zu Gadebusch mit Arrest belegt und eine Verordnung dieserwegen an den Stadtvoigt zu Gadebusch
5. Eine Quittung vom Pastor Albertus, daß ihm 9 Scheffel Korn entrichtet sind
6. Denunziationsschreiben des Superintendenten Loscher und der Schwerinschen Beamten als Commissarii an die Herren v. Crivitz und v. Plessen wegen des zu erbauenden Kirchenstuhls
7. Kontrakt zwischen dem Herrn v. Crivitz und dem Pastor Hennings wegen der letzten Hebungen
8. Aufsatz vom Pastor Albertus was für Acker der Brützer Pfarre gehört
9. Schreiben der Kommissarien Loscher und Herteln betreffend die Anberahmung eines neuen Termini wegen Streitigkeiten mit dem Pastori
10. Eine Gegenanzeige des Herrn v. Crivitz wider den Pastor Holm
11. Vergleich, welcher durch den Superintendenten Loscher zwischen dem Herrn v. Crivitz und dem Pastor Holm gemacht worden
31. Visitationsprotokoll vom Jahr 1694 mit Anlagen A:B:C:D.
mit Abschrift in Sign. Nr 17 /
NB: in der Anlage heißt es u. a., daß das Kapuzinerholz nur dem Namen nach da sei.
In der Anlage C ist bemerkt, daß der Küster vom Hofe Wandrum 6 Scheffel Roggen große Maße und ein gutes Küchenschaf jährlich erhalte
32. ein Protokoll, wonach der Herr v. Platen sich mit den übrigen Herren Eingepfarrten dahin verglichen, daß bei einer Reparatur der Kirche die Eingepfarrten nach Hufen, nach welchen jedes Gut katastiert, die Fuhren und Handdienste leisten wollen (Abschrift)
33. eine Quittung des Herrn Pastor Cöltzow wegen zurück behaltener Erbpacht des Herrn Pastor Schmieterlow wegen, aber an die Kirche schuldig gewesenen 180 Reichstaler Gold
1786
34. eine Quittung wegen liquidierter Baumaterialien der eingegangenen Capelle zu Klein
Brütz – 1786
Laufzeit: 1640 - 1790
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 035/1
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 035/2/1
Titel: Glockengeld der Grambower
Laufzeit: 1679
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 035/2/1
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 035/2/12
Titel: Bestellung von Pastor Lemcke nach Dambeck zur Besetzung der Pfarre durch den Kandidaten Kliefoth
Laufzeit: 1848
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 035/2/12
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: 035/2/3-6
Titel: Beschwerde des Landrats von Halberstadt wegen der Predigerwahlen
Enthält: Feststellung des Wahlrechts aller eingepfarrter Hausväter durch die Landräte und Deputierten von Ritter- und Landschaft von Mecklenburg
Laufzeit: 1770 - 1771
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz) 035/2/3-6
Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 05.01.GroBru Pfarrarchiv Groß Brütz - 05. Der Pastor

» Im Kontext anzeigen

1 Bestandsbeschreibung 1 Aktengruppe 33 Sachakten    1 - 10  »