-  Stadtarchiv Stralsund   »  
 +  01.02.02. Nachlässe Nachlässe   »  
32. 01.02.02.33. Kruse
» Kontext anzeigen

1 Bestandsbeschreibung 1 Aktengruppe 5 Sachakten


Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: N Kru1
Titel: Aufzeichnungen, Notizen und Briefe von Gewandhausaltermann Andreas Abraham Theodor Kruse mit Anmerkungen seines Sohnes Heinrich Kruse
Enthält: Geschlechtertafel der Familie Kruse in Strelitz.- Grundriß und Lage des Elternhauses in Strelitz.- Tagebuchaufzeichnungen einer Reise nach London, 1812,13.- Die Nachkommen des Kaufmanns Johann Wilhelm Glaser in Stralsund (Stammtafel).- Briefe von Andreas Abraham Theodor Kruse an seine Eltern und seine Schwester.- Verzeichnis der Kleidungsstücke, welche Andreas Abraham Theodor Kruse beim Antritt seiner Lehrjahre mit nach Stralsund genommen hat, 1800.- Erinnerungen aus meinem Leben, 1867.- Bestätigung der Taufe von Andreas Abraham Theodor Kruse durch den Strelitzer Pastor Christian Friedrich Groth.- Kupferstich vom Kniepertor.- Verzeichnis der Bekanntschaft von Kruse.
Laufzeit: 1800 - 1867
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Kru1
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 32. 01.02.02.33. Kruse

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: N Kru2
Titel: Aufzeichnungen, Notizen und Briefe des Gewandhausaltermanns Andreas Abraham Theodor Kruse
Enthält: Briefe von und an Andreas Abraham Theodor Kruse.- Paß des Handlungsbedienten Kruse für eine Reise nach Ystad, Stockholm und Gothenburg (Göteburg), 1811.- Plan über die Reise durch Schweden mit Orts- und Meilenangaben.- Trinklieder.- Reisekostenabrechnung.- Plan von England, Weimar 1809.- Stadtplan von London.- Ansicht von London, von der Royal Observatory Greenwich.- Plan der St. Pauls Kirche zu London.- Plan der East & West India Docks.- Aufzeichnungen über die Reise nach England, 1812, 13.- Ansicht der Cheapside Street.- Ansicht der Westminster Abbey zu London.- Weitere Ansichten von berühmten Gebäuden der Stadt London.- The London Gazette. Extraordinary, 31. Juli 1812.- The Courier, 9. November 1813.- Konzertkarten der Harmonic Society.- Stammtafel der Familie Kruse.- Die Kirschen des Brautpaares von 1814. Zur goldenen Jubelfeier in 1864 von A. T. Kruse, Stralsund 27. Juli 1864.- Beschreibung des auf der Berg-Festung Königstein, im Königreiche Sachsen, befindlichen tiefen Brunnens.- Stralsundische Zeitung, Nr. 146 vom 26. Juni 1869.- Talisman der Fünfe. Braut-Kranz-Abend Hecht-Kruse, Strelasund 1863.- Auszug aus der Ministerial-Instruktion der Königliche Preußischen Regierung von 26. Dezember 1808 (Des Freiherrn von Stein. Bei der Zollberatung in Berlin 1850 durch A. T. Kruse zur Berücksichtigung gebracht).- Letzter Brief von A. T. Kruse an Ernst Moritz Arndt, Berlin 25. Januar 1860 (Nachdruck).- Perennirendes Erinnerungs-Sträusschen für die liebe Freundin Marie Zober in Berlin, geb. daselbst am 12. Juli 1841, dargebracht zu ihrem Polterabend von Ihrem perennirenden Verehrer A. T. Kruse, geb. in Strelitz am 23. Mai 1787. Anbgeordneter von Stralsund zu den Landtagen in Berlin 1849 - 1861, 1863.- Foto von Andreas Abraham Theodor Kruse, 1869.
Laufzeit: 1810 - 1869
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Kru2
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 32. 01.02.02.33. Kruse

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: N Kru3
Titel: Verhandlungen über Abänderungen des Leges Centumviorum (Stadtverfassung) von 1702 (Abschrift)
Laufzeit: 1835 - 1846
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Kru3
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 32. 01.02.02.33. Kruse

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: N Kru4
Titel: Geschäftliche Aufzeichnungen von Gewandhausaltermann Andreas Abraham Theodor Kruse
Enthält: Inventarium über sämtliches Haus- und Wirtschaftsmobiliar, 1861 - 1866, Abschrift von 1867.- Abrechnungen.- Zinsen für das auf der Stärkefabrik stehen gebliebene Kapital, 1866,67.- Hauptbedingungen für die Überlassung der Stärkefabrik an die Söhne Wilhelm und Eduard Kruse, 1848.- Mietkontrakt über die Stärkefabrik, 3. November 1857.- Vormundschaft über die Kinder des Kamerarius Hagemeister aus erster Ehe.- Vertrag über den Verkauf der Stärkefabrik am Katharinenberg 30 an den Sohn Wilhelm Kruse, Stralsund 24. Juni 1866.- Inventarium der Gerätschaften und Bauverbesserungen für die Stärke-, Tabak- und Zigarrenfabrik sowie das Teelager, Hilkenhol C 284/285 (Katharinenberg 30)und A 54 (Fährstraße 25) , 31. Dezember 1863.- Hypothekenunterlagen für das Grundstück Semlowerstraße 12.- Briefe von Wilhelm Kruse an den Vater.- Vorbereitung der Feierlichkeiten zum 500. Jahrestag des Abschlusses des Stralsunder Friedens, 1870.- Das hansische Friedensfest zu Stralsund. Aus der Weser-Zeitung, Beilage Nr. 8378, Bremen 5. Juni 1870.- Verzeichnis der Bücher des Gewandhauses, 1871.
Laufzeit: 1848 - 1887
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Kru4
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 32. 01.02.02.33. Kruse

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: N Kru5
Titel: Urkunde zur Verleihung des Ehrenbürgerechts der Stadt Stralsund an Dr. Heinrich Kruse (Kopie)
Laufzeit: 1895
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Kru5
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 32. 01.02.02.33. Kruse

» Im Kontext anzeigen

1 Bestandsbeschreibung 1 Aktengruppe 5 Sachakten