9 Sachakten


 -  Stadtarchiv Stralsund   »  
 +  01.01.16. Testamente Teil 2 Testamente Teil 2   »  
 +  01.02.01. Handschriften Handschriften   »  
 +  01.02.02. Nachlässe Nachlässe   »  
 +  01.03.03. Gerichtswesen der Stadt Stralsund Gerichtswesen der Stadt Stralsund   »  
 +  01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund   »  

Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: Hs 0638
Titel: Miscellanea (verschiedene Dokumente zu Stralsund und Schwedisch-Pommern im 17. Jahrhundert)
Enthält: Reinigung der Mühlengräben und Schütte, 1692.- Aufnahme der Anna Fix in das Johanniskloster.- Bericht über den Zustand der großen Kutsche im Stadtstall.- Wert des Gutes Rosengarten.- Beglaubigung der 33jährigen Dienstzeit des Offiziers Burchard Mevius, geboren in Stralsund, durch den Markgrafen Christian Ernst von Brandenburg, Bayreuth 6. Januar 1704.- Memorial der Stadt Stralsund an den schwedischen König Karl XII., September 1715.- Bericht des Johann Conrad Billeb über die Abgabe seines Gutes Lüdershagen, Stralsund 30. März 1668.- Kopie eines Schreibens der Vereinigten Niederlande an die Herren Directores und Landräte, Haag 18. Januar 1619.- Verzeichnis der Depositorum, welche Dr. H. Billeb mit Heinrich Bull und Marten Rode auf der Kämmerei zusammen genommen haben und in eine Lage gelegt, 21. Juni 1680.- Wahl des Pastors für die Jakobikirche, 1694.- Übersicht über das Baugeld für die Marienkirche.- Wolgastischer Vergleich zwischen den Kaufleuten und Kramern, 18. März 1665.- Rationes gegen die Landlizenten.- Widerstand der Ritterschaft zur Zahlung der Konsumtionssteuer.- Patent über die Abgaben der Landbevölkerung zur Verpflegung von Truppen, Alten Stettin 7. Mai 1687.- Antwort auf das von dem Grafen zu Dohna an Bürgermeister und Rat zu Stettin abgelassenen Schreibens, Alten Stettin 20. September 1659.- Schreiben des Markgrafen Friedrich Wilhelm von Brandenburg, Hauptquartier zu Brühl in Mecklenburg 10. September 1659.- Register des Adels von Mecklenburg-Schwerin.- Johann Baptista Lenekens tractation von seiner Verrichtung in Venedig und was occasione derselben Legation welche durch pfälzische Ministro in Frankreich angebracht wurden, 1609.- Aufsatz, was wegen Zatel bei der bevorstehenden schlüßigen Conference vorfallen möchte.- Liste der Personen der Untertanen in Zatel.- Angelegenheiten der Stralsundischen und Gustavianischen Güter.- Designation über die Reduktion von Domanialgütern im Amt Franzburg, 1695.- David Mevius, Bedenken von den fürstlichen Tischgüter, so etliche in Stralsund verkauft.- Juden und Hausieren.- Verbot des Königs von Preußen über das Hausierens der Juden auf dem Lande, 1716.- Ernennung des Greifswalder Professors Dr. Alexander Caroc zum Syndikus der hinterpommerschen Landstände, Stettin 20. April 1681.- Extrakt Protokoll im Collegium nobilium, Stralsund 11. Februar 1723.- Extrakt aus der Herren General-Staten Resolution, 12. September 1722.- Patent der schwedischen Regierung zur Regulierung des Münzwesens, Alten Stettin 2. März 1691.- Königliche Resolution über die Versorgung der Truppen, Stralsund 25. Oktober 1714.- Preistaxe, Stralsund 9. Oktober 1715.- Schulden des Pächters von Starvitz, Johann Christian Redmer, gegenüber den Kloster St. Annen und Brigitten, 1719.- Nötige Anzeige des Bürgermeisters Zander wegen Einsicht in die Register der Nikolaikirche, 18. Januar 1719.- Absicht der Stände zur Revision der Gesindeordnung.- Reisepaß für Baron Görtz Liquidation und Abtretung des Gutes Lüdershagen.- Hertzliche Freuden-Bezeugung Welche über die siegreiche Auffferstehung Jesu mit Gottes Hülffe. Am Ersten Heil. Oster-Sage An. 1719 des Nachmittages. In hiesiger Stralsundischen St. Nicolai Kirche durch eine zu den folgenden Worten vom Organisten Raupach neuverfertigte Music soll abgeleget werden.- Verschiedene Angelegenheiten zum Besitz des Gutes Pantelitz.- Moderation der Steuer von dem Braunschen Hause in der Fährstraße.- Auseinandersetzung zwischen den Buchbindern und Buchdruckern wegen Verkaufs des Stralsundischen Gesangbuches.- Zahlung der Kosten für eine Reise des Bürgermeisters Zander nach Kopenhagen.- Bericht über eine Besichtigung der Heinrich Atmer gehörigen Bude am Badentor, um 1715.- Diakonatswahl in der Marienkirche.- Anordnung des Königs von Dänemark und Norwegen zum Konfiszieren der ketzerischen Schriften des Otto Lorentzen Strandiger, Kopenhagen 29. Februar 1716.- Instruktion für die Lustration der Hufen im Barther Distrikt durch eine Kommission, Stralsund 4. November 1653.- Rezeß betreffend die Unterhaltsgüter der Königin Christina, Uppsala 4. Juni 1654.- Marienburgischer Rezeß oder königliche Resolution vom 4. Februar 1657.- Pommerscher Etat 1689.- Spezifikation über die Einquartierungskosten der Insel Rügen, Dezember 1711.
Laufzeit: 1609 - 1722
Alte Signaturen: HSII.416
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.01. Handschriften Handschriften) Hs 0638
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.01. Handschriften Handschriften - 07. 01.02.01.07. Landesverfassung und -verwaltung, Rechtsprechung und Gesetzgebung

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: N Heim066
Titel: Materialsammlung zu den Organisten Christoph und Hermann Friedrich Raupach
Enthält: Schreiben des Organisten Christoph Raupach an die Polizeidirektion betreffend die Musik bei Hochzeiten, Stralsund 11. November 1737 (Abschrift).- Auszug aus: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Allgemeine Enzyklopädie der Musik, Band 11, Kassel, Basel, London, New York, S. 50 - 52 mit Stichwort Raupach.- Auszug aus. Johann Gottfried Walther, Musikalisches Lexikon oder musikalische Bibliothek 1732. Documenta Musicologica. Erste Reihe: Druckschriften-Faksilmiles, III. mit Stichwort Christoph Raupach.
Laufzeit: 1961 - 1978
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Heim066
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 53. 01.02.02.54. Heimatkreis Hansestadt Stralsund

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 28, Nr. 0282
Titel: Besetzung der Organistenstelle an St. Nikolai
Enthält: Die Amtszeit des Organisten Christoph Raupach.- Einstellung des Schweriner Hofkapellmeisters Hertel im Jahre 1758.- Bewerbungen mehrerer Organisten.- Zeubnisse über abgelegte Probespiele.- J.W. Franke "Ein Organistenschicksal" (Raupach), in: Kölnische Zeitung Nr. 1231, 1913.
Laufzeit: 1646 - 1890
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund) Rep. 28, Nr. 0282
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund - 06. 01.03.19.06. Geistliche und andere kirchliche Mitarbeiter - 06.02. 01.03.19.06.02. Organisten und Orgelbauer

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 28, Nr. 0283
Titel: Die Besetzung der Organistenstelle an St. Marien
Enthält: Bewerbungen mehrerer Organisten.- Unterstützung von Organisten-Witwen.- Kombinierung des Organistendienstes von St. Marien und St. Nikolai.- Gutachen des Orgelbauers C. A. Buchholz über die Kenntnisse des Organisten Carl Korth auf dem Gebiete des Orgelbaus.- Gesuche um Erhöhung der Organistengehälter.- Entlassung des Organisten Adalbert Krüger wegen Exhibitionismus.- Siegel des Johannisklosters.- Text zur Communions-Music 1731... nach der Musicalischen Composition Gerhard Christoph Raupachs, 1731 (Druckschrift).
Laufzeit: 1686 - 1913
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund) Rep. 28, Nr. 0283
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund - 06. 01.03.19.06. Geistliche und andere kirchliche Mitarbeiter - 06.02. 01.03.19.06.02. Organisten und Orgelbauer

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 28, Nr. 0287
Titel: Bericht des Organisten Christoph Raupach und des Orgelbauers Johann Hinrich Klapmeyer über die Orgel in der Johanniskirche und Beschlüsse über eine Reparatur
Laufzeit: 1720
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund) Rep. 28, Nr. 0287
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund - 06. 01.03.19.06. Geistliche und andere kirchliche Mitarbeiter - 06.02. 01.03.19.06.02. Organisten und Orgelbauer

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 28, Nr. 0288 a
Titel: Die Orgel der Jakobikirche
Enthält: Beschreibung der Manuale.- Verhandlungen und Vertrag mit Orgelbaumeister Christian Gottlieb Richter, Stettin.- Reparatur der Orgel von St. Jakobi.- Gutachten von Brüseke, Raupach und Artmer über die Orgel von St. Jakobi.- Bericht über Reparaturbedürftigkeit der Jakobiorgel.- Neubau der Orgel durch Orgelbauer Marx.
Laufzeit: 1732 - 1780
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund) Rep. 28, Nr. 0288 a
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund - 06. 01.03.19.06. Geistliche und andere kirchliche Mitarbeiter - 06.02. 01.03.19.06.02. Organisten und Orgelbauer

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 28, Nr. 0486
Titel: Versorgung der Hinterbliebenen von den Organisten Raupach, Benckenstein, Mattstädt, Röser, Wendel und Jahn
Laufzeit: 1759 - 1841
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund) Rep. 28, Nr. 0486
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.03.19. Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund Kirchenverwaltung der Stadt Stralsund - 09. 01.03.19.09. Rechnungsführung - 09.02. 01.03.19.09.02. Unterstützungen

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 3, Nr. 5992
Titel: Gesuch der Witwe des Organisten Raupach von der Marienkirche um Unterstützung mit Wohnraum und Rente
Laufzeit: 1760
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.03. Gerichtswesen der Stadt Stralsund Gerichtswesen der Stadt Stralsund) Rep. 3, Nr. 5992
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.03.03. Gerichtswesen der Stadt Stralsund Gerichtswesen der Stadt Stralsund - 03. 01.03.03.03. Das Kammergericht - 03.13. 01.03.03.03.13. Verschiedene Angelegenheiten

» Im Kontext anzeigen



OAI-PMH
   

Signatur: Test. 2, Nr. 1403
Titel: Testament des Organisten Christoph Raupach
Laufzeit: 09.03.1758
Alte Signaturen: Test. 2, Nr. R 36
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.16. Testamente Teil 2 Testamente Teil 2) Test. 2, Nr. 1403
Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.01.16. Testamente Teil 2 Testamente Teil 2 - 17. 01.01.16.18. Buchstabe R

» Im Kontext anzeigen