-  Landeshauptarchiv Schwerin
 -  09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)
Keine Klassifikation vorhanden

Standort: Landeshauptarchiv Schwerin - 09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806) -

OAI-PMH
   

Signatur: 264
Titel: Prozessart: tertiae extraiudicialis appellationis; Androhung einer Geldstrafe von 2500 Talern wegen verweigerter Herausgabe der Vorakten und Eintreibung dieser Geldstrafe trotz Rechtshängigkeitder Sache am RKG durch Beschlagnahme des Rostocker Landgutes Beselin, das zu einem Sechstel dem Bürgermeister Gerdes gehörte, in dem Streit um die Zulässigkeit der Appellation von Urteilen des Rostocker Rats in "peinlichen Sachen", insbesondere in dem Beleidigungsprozeß des Nebenkl. gegen die Nebenbekl., und um den Instanzenzug zum Hofgericht oder zum Oberhof Lübeck
Enthält: Kläger: Rat zu Rostock und als Nebenkl. Thomas Gerdes, Bürgermeister zu Rostock; Beklagter: Herzog Johann Albrecht I. und Herzog Ulrich von Mecklenburg und als Nebenbekl. Wipke Grote, Tochter des Ratsherrn Johann Grote zu Rostock; Prokuratoren: Kl. und Nebenkl.: Georg Berlin, Dr.; Bernhard Kühorn, Dr. (1573) Bekl.: Georg Kirwang, Dr. Nebenbekl.: ./.
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 264