-  Landeshauptarchiv Schwerin
 -  09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)
Keine Klassifikation vorhanden

Standort: Landeshauptarchiv Schwerin - 09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806) -

OAI-PMH
   

Signatur: 471
Titel: Prozessart: Appellationis (primae, secundae et tertiae), nunc (1604 et 1605) citationis ad reassumendum; Androhung einer Geldstrafe in einem Streit um die Deponierung von 6935 Gulden durch die Kl. aus Schuldverschreibungen für Adam von Podewils; Einrede der Kl. wegen der Zession dieser Forderungen; Behauptung der Bekl., daß diese Zession ungültig sei, da sie "in fraudem creditorum" erfolgt sei
Enthält: Kläger: Heinrich von Bülow auf Zibühl im Amt Crivitz und Joachim von Bülow als Erben des Heinrich von Bülow (d.Ä.) auf Zibühl (Bekl. in der 1. Instanz); Beklagter: Dr. Friedrich Heine, Bürgermeister zu Rostock, und ab 1605 Dr. Jacob Heine als Bevollmächtigte zahlreicher mecklenburgischer Adliger und anderer Gläubiger des Adam von Podewils auf Demmin in Vorpommern (Kl. in der 1. Instanz); Prokuratoren: Kl.: Andreas Pfeffer, Dr. Bekl.: Sebastian Wolff, Dr.
Enthält auch: Schuldverschreibungen des Heinrich von Bülow (d.Ä.) für Adam von Podewils 1557-73 (u.a. für eine Reise nach Speyer), Zession dieser Forderung an Joachim von Wopersnow, Otto von Wackerbarth, Dompropst zu Schwerin, und Jürgen von Bülow sowie die herzogliche Bestätigung dieser Zession 1573, die dann u.a. an Jörg Tesmar vererbt wurde (Acta priora, 5-10, 24-32, 45-49 und 74); Schuldverschreibung des Adam von Podewils für Leveka von Sperling, geb. von Bülow, Witwe des Jürgen von Sperling auf Schlagstorf ("Klagerstorp") 1561 (a.a.O., Bl. 121-26); Proklam an die Gläubiger des Adam von Podewils 1600 mit den Vollzugsberichten der Räte zahlreicher Städte in Norddeutschland (a.a.O., passim)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 471