-  Landeshauptarchiv Schwerin
 -  09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)
Keine Klassifikation vorhanden

Standort: Landeshauptarchiv Schwerin - 09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806) -

OAI-PMH
   

Signatur: 999
Titel: Prozessart: Appellationis (primae et secundae), nunc (1618) executoriales in puncto expensarum; Anerkennung von Urkunden und Eidesleistung des Hermann Schilling, Notar und später Ratsherr zu Rostock, über seine Mitwirkung bei der Abfassung der Erbschafts-Disposition seines Freundes Matthias von Vieregge in einem Streit unter den Kindern des Matthias von Vieregge um die Erbschaft des Vaters und der Brüder Daniel und Samuel von Vieregge, auch zwischen Joachim von Vieregge und Joachim von Zitzewitz um das "Vorwerk vor Lassan"; Joachim von Vieregge hatte seinem Schwager Joachim von Zitzewitz 1616 angeblich Gewalttätigkeiten angedroht; der betrachtete dies als "öffentliche Absage"; das RKG lehnte 1616 seine Zuständigkeit ab
Enthält: Kläger: Victor (Vicke), Joachim und Jacob von Vieregge auf Rossewitz und Zapkendorf im Amt Güstrow und Fienstorf im Amt Ribnitz (Bekl. in der 1. Instanz); Beklagter: Joachim von Zitzewitz auf Groß Gugulow (Gisgukow?), zeitweise zu Speyer, ab 1618 auf Mutrin(?) und Nippoglense, namens seiner Frau Anna, geb. von Vieregge, und Georg von Krockow, polnischer Rittmeister, auf Nauenhof, Krockow, Rossitz und Wusseken in Pommern(?), namens seiner Frau Ida, geb. von Vieregge (Kl. in der 1. Instanz); Prokuratoren: Kl.: Sebastian Wolff, Dr.; Christian Schröter, Dr. (1617) Bekl.: Peter Paul Steuernagel, Lt.
Enthält auch: Eheverträge zwischen Joachim und Anna von Zitzewitz 1579 und zwischen Georg und Ida von Krockow 1595 (Acta priora, Bl. 43-61) und das "Concept" des Matthias von Vieregge 1591 über die Verteilung seines Besitzes unter den Kindern (a.a.O., Bl. 209-249); Dokumente über Streitigkeiten um das Gut Vorwerk: Vergleich des Matthias von Vieregge mit den Gläubigern des Joachim von Zitzewitz 1590 (a.a.O., Bl. 490-93), auch Quittungen der Hauptgläubiger Ulrich von Blücher auf Daberkow in Vorpommern und seiner Frau (a.a.O., Bl. 511-19), Vereinbarung zwischen Matthias von Vieregge und Joachim von Zitzewitz 1590 (a.a.O., Bl. 791-96), Vertrag über die Verpfändung des Guts Vorwerk an Matthias von Vieregge und der Konsensbrief des Herzogs von Pommern-Wolgast 1590 (a.a.O., Bl. 342-59), Dokumente über die Mutung des Lehnsguts Vorwerk durch Matthias von Vieregge und seine Söhne aus den Jahren 1593-1600 (a.a.O., Bl. 519-23), Aktenstücke aus den Streitigkeiten vor mecklenburgischen und pommerschen Gerichten und dem RKG seit 1600 (a.a.O., passim), dabei die Urteile des RKG in dem Prozeß des Joachim von Zitzewitz gegen die Kl. und des Heinrich Stiglitz, Schreiber zu Vorwerk, gegen die Kl. 1605 mit Freisprüchen der Kl. (a.a.O., Bl. 147-51), herzoglich pommersche Bestätigung der Verpfändung des Guts Vorwerk und des Lehnsbriefs für Matthias von Vieregge 1602 für seine Söhne (a.a.O., Bl. 143-45) und ein Auszug aus einem Kommissions-Vergleich über Streitigkeiten um die Abrechnung über Einnahmen aus dem Gut Vorwerk, mit einem herzoglichen Konsensbrief 1608 (a.a.O., Bl. 156-68); Aktenstücke aus Streitigkeiten des Joachim von Zitzewitz mit Dietrich von Schwerin, der in das Gut Mutrin eingewiesen worden war, um die Herausgabe von Urkunden über das Gut seit 1604 (a.a.O., Bl. 668ff) und eine Rechtsbelehrung der Juristen-Fakultät Wittenberg in der peinlichen Klage des Victor von Vieregge gegen Tönnies Schellitz und Tobias Kempe vor dem pommerschen Hofgericht zu Wolgast 1607 (a.a.O., Bl. 153-55); zahlreiche Schreiben des Joachim von Zitzewitz an den Kammerrichter wegen Beschleunigung des Verfahrens 1616-1618 (passim); Aufstellung über Prozeßkosten (Q 15), auch über den Botenlohn in einem Prozeß des Joachim von Zitzewitz gegen Mitglieder der Familie von Maltza(h)n und die "Taxa der Münzsorten, wie sie im Kaiserl. Cammergericht genommen werden" (praes. 1619); Attest des Christopherus Heniochus, Doktor der Medizin zu Rostock, 1614 (Q 12); Auszüge aus der Hofgerichts-Ordnung und Gemeine Bescheide aus den Jahren 1571, 1606 und 1611 (Acta priora, Bl. 622-26 und 790-91)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 999