-  Stadtarchiv Stralsund
 -  Urkunden St. Jakobi
 -  Urkunden
Urkunden St. Jakobi - Urkunden
146 Sachakten   1   -   10   »

Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 088
Titel: Verkaufen für 100 Gulden an den Zimmermann Johan Höcker zwei wüste Brandstellen, ehemaligeBudenplätze, in der "Erskarrengaße" (später Karrenstraße) zwischen Peter Dalingk und der St. Jacobikirche gelegen, 113 Ellen lang und 110 Ellen breit. Das Kaufgeld bleibt stehen und wird mit 5 Gulden jährlich zu Ostern, erstmalig 1683, verzinst. Die beiden Baustellen sollen zum Bau einer Bude vereinigt werden.
Aussteller: Die Provisoren der St. Jacobikirche
Datumszitat: So geschehen ... den 30 Augusti, anno 1681
Beglaubigung: unbesiegelt
Laufzeit: 30.08.1681
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 088


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 087
Titel: Bekennt, von den Provisoren der Jacobikirche nämlich Arndt Harmenß, Jacobus Bagevitz, Ratsverwandte, Hans Elers, Achtmann, Martin Horn und Johann Warneke, eine Hypothek von 400 Gulden auf sein Haus in der Heil. Geiststrasee zwischen ... gelegen. --- Mitsiegler: Gottfried Pyll, Leopold von Oldershusen.
Aussteller: Heinrich Pille, Gewürzhändler und Kaufmann
Datumszitat: gegeuen ... am Oster abendt war der 25. Martii
Beglaubigung: Von den 3 anhängenden Siegeln nur noch eines in Blechkapsel vorhanden.
Laufzeit: 25.03.1676
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 087


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 086
Titel: Bekennt, von den Provisoren der St. Jacobi-Kirche, nämlich Arend Harmens, Nicolaus Hagemeister, Jacobus Bagevitz sämtlich Ratsvewandte, Ernst Warneke, Braueraltermann, und Hans Elers, Achtmann, eine Hypothek von 100 Gulden auf sein Haus in der Mühlenstrasse zwischen Hans Leferentz und Thies Grams belegen, erhalten zu haben und verspricht jährlich auf Michaelis 5 % Zinsen zu zahlen. Mitsiegler: Leopold von Olderßhausen, Gerichtsvogt, und Henricus Wolter, Notarius publicus
Aussteller: Erdmannus Glöde
Datumszitat: Actum ... den 21ten Septembris, war der Tag Matthei
Beglaubigung: Die drei Siegel sind verloren gegangen.
Laufzeit: 21.09.1672
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 086


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 085
Titel: Bekennt, von den Vorstehen der St. Jacobikirche nämlich den Ratshernen Arendt Harmenß, Nicolaus Hagemeister, Jacobus Bageuitz, dem Altermann der Brauercompanie, Ernst Warneke und dem Achtmann Hans Elers, eine Hypothek von 100 Gulden auf sein Haus in den Böttcherstraße, zwischen dem Kleischmiede-Altermann und bei Hans Warfern seinem Haus gelegen, erhalten zu haben und verspricht jährlich 5 % Zinsen zu zahlen. Mitsiegler: Hans Bentzin und Jochim Bentzin.
Aussteller: Joachim Volckman
Datumszitat: Actum ... 28. Sept. 1671, war auff Michaeliß abendt.
Beglaubigung: Die 3 Siegel sind verloren gegangen.
Laufzeit: 28.09.1671
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 085


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 084
Titel: Bekennt, von den Provisoren der St. Jacobikirche nämlich den Ratsverwandten Arendt Harmens, Niclas Hagenmeister und Andreas Schloman eine Hypothek von 100 Gulden auf ... erhalten zu haben und verspricht jährlich auf Lichtmessen 6 Gulden Zinsen zu zahlen. Mitsiegler: Jacob Iven, Peter Techen.
Aussteller: Samuel Iven, Bürger und Böttcher-Altermann zu Stralsund
Datumszitat: ... Lichtmissen
Beglaubigung: Von den drei Siegeln eines erhalten.
Laufzeit: 02.02.1661
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 084


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 083
Titel: Bekennt, von den Provisoren der St. Jacobikirche, nämlich die Ratsverwandte Ahrend Harmenß und Nicolaus Hagemeister, Andreas Schloman Gewandhausaltermann, Johann Horn, Braueraltermann, und Ernst Wanreke eine Hypothek von 100 Gulden auf sein Haus am Newenmarkede (Neuen Markt), zwischen Herr Niclas Bavemans und Heinrich Pylen gelegen, erhalten zu haben und verspricht jährlich auf Weihnachten 6 Gulden Zinsen zu zahlen. Mitsiegler: Jacob Bauman und Peter Techen
Aussteller: Marcus Hoyer, Bürger und Brauer zu Stralsund
Datumszitat: Geben und geschrieben uff Wynachten
Beglaubigung: Die drei Siegel sind verloren gegangen.
Laufzeit: 25.12.1660
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 083


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 082
Titel: Leiht von Martin Horn, Caspar Schwartz, Martin Schlichtkrull, Heinrich Albrecht und Johann Müller, Provisoren der Jakobikirche, 150 Mk. gegen 7 Mk. 8 Schill. Zinsen auf Michaelis auf seine Bude in der Frankenstraße zwischen sel. Christofer Müller´s Wittwe und Christof Fischers Buden gelegen, Mitsiegler: sein Schwager Joachim Murck und sein Schwiegersohn Hans MeidtAuf der Rückseite: Ist anno 1788 verlohren gegangen in concursu.
Aussteller: Johann Bolte, Bürger und Rotgießer
Datumszitat: -- auff Michaelis.
Beglaubigung: drei Unterschriften. Von den 3 Siegeln in Blechkapsel fehlt das letzte.
Laufzeit: 29.09.1693
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 082


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 081
Titel: Leiht von Martin Horn, Caspar Schwartz, Martin Schlichtkrull, Heinrich Albrecht und Johann Müller, Provisoren der Jakobikirche, 150 Mk. gegen 7 1/2 Mk. Zinsen auf Johannis baptiste auf seine erkaufte Brandstätte und allem, was er darauf bauen wird, am Südende des Jakobikirchhofes zwischen des Jakob Matzen Hofstelle und der wüsten Organistenbude von St. Jakobi. Mitsiegler: Christian Osten und Hans Stöser.Auf der Rückseite: 1729 o. T. Nikolaus Freese übernimmt die Hypothek bei Erwerbung der Bude.
Aussteller: Daniel Dinnies, Bürger und Knochenhauer
Datumszitat: --auff Johannis
Beglaubigung: drei Unterschriften. Von den 3 Siegeln nur das letzte erhalten in Blechkapsel.
Laufzeit: 24.06.1693
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 081


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 080
Titel: Leiht von Martin Horn, Caspar Schwartz, Martin Schlichtkrull, Heinrich Albrecht und Johann Möller, Provisoren der Jakobikirche, 150 Mk. gegen 9 Mk. Zinsen auf Ostern auf seine Bude auf dem Langen Wall zwischen Hans Wolter´s und Cornelius Mangnus Buden auf der Ecke. Mitsiegler: Jurgen Hohne und Jakob Horn
Aussteller: Peter Nieman, Bürger und Zeesener
Datumszitat: --auff Ostern
Beglaubigung: Unterschrift des Niemann. Von den 3 Siegeln liegt das 2. lose bei, das 3. ohne Abdruck, in Blechkapseln.
Laufzeit: 16.04.1693
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 080


OAI-PMH
   
Signatur: U St. Jakobi, Nr. 079
Titel: Leiht von Mathias Mülller, Altermann des Gewandhauses, Martin Horn, Caspar Schwartz und Martin Schlichtkrull, Provisoren der Jakobikirche, 150 Mk. gegen 7 Mk. 8 Schill. Zinsen auf Michaelis auf seine Bude auf dem Langen Wall zwischen Martin Jasmunt und Jochim Viercken Buden. Mitsiegler: Michel Sandthage und Michel Haveman.
Aussteller: Claus Sandthagen, Bürger und Raschmacher
Datumszitat: --Stralsundt auf Michaelis
Beglaubigung: 3 Siegel und Unterschriften, doch das des Michel Sandthagen verloren.
Laufzeit: 29.09.1688
Zugangsbeschränkung: freigestellt
FHM:Titelaufnahme im Angebot des Archivs

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund ( Urkunden St. Jakobi) U St. Jakobi, Nr. 079
146 Sachakten   1   -   10   »