-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.02.01. Handschriften Handschriften
 -  01.02.01.14. Sammelbände

Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.01. Handschriften Handschriften - 14. 01.02.01.14. Sammelbände


OAI-PMH
   

Signatur: Hs 0206
Titel: Miscellanea V
Enthält: 1. Zusammenstellung der Bräuche auf der Insel Rügen, mit Register.- 2. Pommersche Landesprivilegien, 1325, 1425, 1464, 1474, 1560.- 3. Landtagsabschied vom 9. Oktober 1525 zu Treptow an der Rega.- 4. Revers des pommerschen Herzogs Bogislaw über einen von den Landständen zu bewilligenden extraordinären Zuschuß, Wolgast 15. Juni 1599.- 6. Beschlüsse in Aussteuersachen, Wolgast 1619.- 7. Landtagsbeschluß, Anklam 7. Februar 1633.- 8. Schwedische Resolution für die Bevollmächtigen der Landstände Erdman Ernst Ludwig, Freiherr von Putbus, Max von Eichstädt, Dr. Friedrich Runge und Johann Christoff Sturtz, Stockholm 24. Juli 1649.- 9. Schwedische und kurbrandenburgische Kommissionsrezesse wegen der Landkatasterschulden und Separation der Häfen in Hinterpommern, 1652.- 10. Privileg des schwedischen Königs Karl XI. für die pommerschen Stände, Stockholm 17. Juli 1663.- 11. Privileg des schwedischen Königs Karl XI., 1663.- 12. Unterdienstliches Memorial an die Königlichen Kommissare von Seiten der Prälaten und Ritterschaft betreffend der Beschwerden der Städte, Wolgast 1. Mai 1663.- 13. Hauptkommissionsrezeß, Wolgast 5. September 1663.- 14. Nachtrag zum Hauptkommissionsrezeß.- 15. Königliche Resolution zu den von den Deputierten der Landstände, Joachim Albrecht Moltzahn und dem Stralsunder Syndikus Johann Balthasar Charisius, vorgebrachten Beschwerden, Stockholm 10. April 1669.- 16. Königliche Instruktion für die pommerschen Landräte (mit Eidesformel), Stockholm 10. April 1669.- 17. Pommersche Regierungskanzleiordnung, 1669.- 18. Königliches Patent zum Aufenthalt von Fremden in Pommern, Stockholm10. April 1669.- 20.Vorpommersche Landkastenordnung mit einer Instruktion für die dazu verordneten Obereinnehmer und Mandatarien (Bevollmächtigte), Wolgast 20. Dezember 1672.- Bestellung von Nicolas Ulrich Herwig zum Bevollmächtigten in Stralsund, Stralsund 17. Juli 1726.- Eid der Bevollmächtigten, 1672.- 21. Resolution auf das Memorial der vorpommerschen Landstände vom 25. Oktober 1680, in Stralsund übergeben, Alten Stettin 30. März 1681.- 22. Hauptkommissionsrezeß, 1681.- 23. Königliche Regierungserklärung über die von den Landständen bei Einreichung der Königlichen Resolution vom 15. September 1682 übergebenen Punkte.- 24. Gegenvorstellung an die Königliche Kommission von Seiten der Ritterschaft wider die Städte, übergeben am 13. Mai 1689 zu Stettin.- 25.Vorstellung der pommerschen Landstände an den Generalstatthalter, Stettin 11. Dezember 1682.- 26. Königliche Erklärung zur Vorstellung, Stockholm 30. Januar 1690.- 27a. Vollmacht des schwedischen Königs Karl XI. für Generalgouverneur Bielke zur Besprechung bisher unerledigter Beschwerden zwischen der pommerschen Regierung und den Ständen, Berlin 25. Juni 1694.- 27b. Berlinischer Nebenrezeß, 1699.- 28. Kopien der beim Königlichen Tribunal publizierten Urteile, Wismar 6. Juli 1705 und 8. Juli 1709.- 29a. Renovierte Anordnung für die Reiter- und Dragonerregimenter in Vorpommern, Stettin 21. November 1710.- 29b. Anordnungen und Nachrichten über die Verpflegung der Dragoner und Reiter mit ihren Pferden auf Rügen von Petri 1711 bis November 1712.- 31. Regelment wegen des Betrages der Gutspächter zur Einquartierung diesseits der Peene, Stralsund 6. März 1713.- 31a. Königliche Ordnung für die pommerschen Stände, 19. Dezember 1720.- 31b. Ordnung des schwedischen Königs Friedrich I. für die Städte, Stockholm 18. Dezember 1720.- 32. Der Pommersche Staat, 1721 (übersicht über das Staatswesen mit Ausgaben für die Staatsbediensteten).- Renovierte Instruktion über das Verhalten des Königlichen Fiscal im Herzogtum Pommern und im Fürstentum Rügen, Stralsund 3. Februar 1723.- 34. Königliche Resolution auf die Beschwerden der Landstände, Stockholm 12. Februar 1724.- 35. Königliche Bestätigung des zwischen den Städten und der Ritterschaft abgeschlossenen Vergleichs, 30. April 1731.- 35b. Königliche Resolution, Stralsund 30. April 1721.-35d. Extract aus einem Königlichen Schreiben vom 8. August 1721.- Weitere Resolutionen des schwedischen Königs Friedrich I. u. a. zur Landratswahl.- Anordnung der schwedischen Regierung über das Verbot der Vorkäuferei, Stettin 1. Oktober 1699.- 42. Urteil des Tribunals zu Wismar über den Streit der Stadt Stralsund mit der pommerschen und rügenschen Ritterschaft zu den Abgaben für die in Stralsund in Garnison stehenden Truppen, Wismar 17. Oktober 1729.- Servicenvergleich nach dem Kriege von 1763.
Laufzeit: 18. Jahrhundert
Alte Signaturen: HSXIV.5
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.01. Handschriften Handschriften) Hs 0206