-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.02.02. Nachlässe Nachlässe
 -  01.02.02.21. Kaufmann Paul Holtfreter

Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 20. 01.02.02.21. Kaufmann Paul Holtfreter


OAI-PMH
   

Signatur: N Hol02
Titel: Studien zur Geschichte der Stadt Stralsund vom Gewandhausaltermann Andreas Theodor Kruse und Ernst Zober
Enthält: Einige Bruchstücke aus der Geschichte der Stadt Stralsund. Zu einer Uebersicht nach der Zeitfolge zusammengestellt von A. T. Kruse, Erstes Buch. Mit den Urkunden des Stralsunder Friedens von 1369 und 1370, Stralsund 1846, Zweites Buch. Stralsund nach dem Frieden von 1370, unter den Bürgermeistern Bertram Wulflam und Wulf Wulflam. Mit mehreren Urkunden und einem Steindruck vom Wulflamhaus, Alter Markt 5, einem Bildnis des Bürgermeisters Bertram Wulflam, einem Abbild des Siegels von Bertram Wulflam 1383 und einem Abbild des Siegels von Tideke Wulflam 1411.- Kurze Geschichte des Wulflamhauses Alter Markt 5.- Stammtafel der Familie Wulflam.- Erster Entwurf einer Stralsunder Bürgermeister-Tafel. Nach der Reihenfolge der Aeltesten mit einer kurzen Übersicht ihrer amtlichen Thätigkeit und der Ereignisse ihrer Zeit. I. Von den Aeltesten der Bürgermeister I. bis XXXIV. oder von (1209) 1293 Leo Valke, bis zum Tode von Bartholomäus Sastrow, am 7. Februar 1603, Stralsund 1846.- Urkundliche Beiträge (aus den Jahren 1588, 1595 und 1618) zur Geschichte der Stralsunder Verfassung. Aus den Original-Handschriften zum erstenmal herausgegeben und mit einigen Erläuterungen begleitet von Ernst Zober, Stralsund 1846.- Verzeichnisse der Altermänner des Gewandhauses.- Verzeichnis von Büchern, Urkunden und einigen schriftlichen Nachrichten des Gewandhauses in Stralsund, Stralsund 1847.
Laufzeit: 1846 - 1847
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Hol02