-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.02.02. Nachlässe Nachlässe
 -  01.02.02.29. Pogge

Standort: Stadtarchiv Stralsund - 01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 28. 01.02.02.29. Pogge


OAI-PMH
   

Signatur: N Pog1
Titel: Private Unterlagen des Geheimen Medizinalrats Dr. Carl Friedrich Pogge
Enthält: Lebensgang des Geheimen Medizinalrats Dr. Carl Friedrich Pogge.- Konfirmationszeugnis.- Zeugnis der Reife.- Zu der öffentlichen Prüfung der Schüler des städtischen Gymnasiums und der damit verbundenen Realschule zu Greifswald am 29. und 30. März 1858.- Anmeldungsbuch des Studenten Pogge.- Lieder, gesungen bei dem Philister-Commers der Bremensia zu Göttingen am 17. Juli 1865.- Approbation als praktischer Arzt, Wundarzt und Geburtshelfer.- Manuskript: Über die hygienischen Verhältnisse der Stadt Stralsund.- Karte der verschiedenen Wassergebiete und Wasserläufe in der Nähe von Stralsund.- Fähigkeitszeugnis zur Verwaltung einer Physikatsstelle.- Bestallung zum Kreiswundarzt.- Patent als Geheimer Medizinalrat, 15. Juni 1906.- Aufnahme in die Kaufmanns-Ressource, 1. April 1868.- Schreiben vn Wilhelm Schnitter an Dr. Pogge, 31. Dezember 1870.- Einladung zum Festmahl des Fortbildungskursus der Medizinal-Beamten, Monopol-Hotel Berlin, den 28. Mai 1903.- Feldpostbriefe von Carl Friedrich Pogge aus den Kriegen 1866 und 1870/71 an seine Eltern.- Bürgerechtsurkunde.
Laufzeit: 1855 - 1935
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Pog1