-  Stadtarchiv Stralsund
 -  02.01.12. Rat der Stadt Stralsund. Innere Angelege Rat der Stadt Stralsund. Innere Angelegenheiten
 -  02.01.12.20. Wiedereingliederung von Rückkehrern und Zuziehenden aus der BRD und von Haftentlassenen

Standort: Stadtarchiv Stralsund - 02.01.12. Rat der Stadt Stralsund. Innere Angelege Rat der Stadt Stralsund. Innere Angelegenheiten - 20. 02.01.12.20. Wiedereingliederung von Rückkehrern und Zuziehenden aus der BRD und von Haftentlassenen


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 59, Nr. 245
Titel: Betreuung von Rückkehrern, Zuziehenden und Haftentlassenen sowie Maßnahmen zur Bekämpfung der Kriminalität
Enthält: Berichte über die Betreuung von Rückkehrern, Zuziehenden und Haftentlassenen in Betrieben.- Protokoll über die Zusammenkunft der Untersuchungs- und Rechtspflegeorgane zu Fragen der Kriminalitätsbekämpfung auf dem Gebiet des Bauwesens am 3. Juli 1964.- Vorschläge zur Zurückdrängung der Kinder- und Jugendkriminalität und zur Schaffung eines Systems vorbeugender Maßnahmen für die Stadt Stralsund.- Bericht über die Jugendkriminalität im VEB Volkswerft und im VEB Kraftverkehr Stralsund.- Bericht des Arbeitsamtes über die Umsetzung des Amnestieerlasses der DDR vom 3. Oktober 1964.- Namentliche Aufstellungen von Haftentlassenen.- Berichte der Abteilung für Innere Angelegenheiten über die Durchführung des Amnestieerlasses 1964.
Laufzeit: 1957
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (02.01.12. Rat der Stadt Stralsund. Innere Angelege Rat der Stadt Stralsund. Innere Angelegenheiten) Rep. 59, Nr. 245