-  Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg
 -  04.01.01.02. Landessuperintendentur Rostock-Land (Doberan), Specialia
 -  26.: Lambrechtshagen

Standort: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg - 04.01.01.02. Landessuperintendentur Rostock-Land (Doberan), Specialia - 26. Lambrechtshagen


OAI-PMH
   

Signatur: 07
Titel: Pfarrbesetzung, Gnadenjahr und Predigerwitwenhaus
Enthält: Enthält: 1. Pfarrbesetzung, 1689 - 1770; Protokoll zur EheEheschlichtung P. Fridericis, 1717; Pastor Friderici gestorben, 1722; Pastor Joh. Friedr. Tolle eingeführt; 1729 Wechsel nach Warnemünde und Pastor Gericke(Gercke) aus Warnemünde wird eingeführt; Beihilfe für Pastor Friderici, 1689; Gemeindevertreter bitten um "Konservierung" einer der beiden Friderici Töchter, 1722; Pastor Laue gewählt, 1749; Pastor Busch eingeführt, 1769. 2. Pfarrbesetzung und Predigerwitwen(Gnadenjahr), 1769 - 1874: Notwendigkeit eines Gehilfen für Pastor Busch aus Altersgründen, Collaborator Fischer, Pastor Busch gestorben; Pastor Fischer wird eingeführt, Oktober 1797; Gebühren, 1874; Predigerwitwenvertrag und Aufwartung der Gottesdienste, 1797, Probleme mit der Versorgung und Wohnung 2er Predigerwitwen in Lambrechtshagen(Predigerwitwe Laue und Busch); Vergleich zwischen Predigerwitwe Laue und Pastor Busch/ Vergleich wegen Kompetenz der Predigerwitwe Laue, 1769; Änderungen zum Vergleich von 1769, 1771; Extragehalt für die Predigerwitwe Busch aus der Amtskasse Doberan bis zum Tode der Witwe Laue, 1797; 1799: Predigerwitwe Laue gestorben, Extragehalt für die Predigerwitwe Busch soll entfallen; Bitte des Pastors Fischers um Umwandlung des Extragehalts als Beihilfe für die Pfarre; Bitte der Predigerwitwe Busch um Erhalt des Extragehalts; Neufestlegung der Pred.witwenversorgung für die Predigerwitwe Busch;Betr. die nachgesuchte Ehe - Scheidung des Predigers Fischer und seiner Ehefrau geb. Evers, Lambrechtshagen, 1807, 1800 - 1818, dazu, das Erziehungsrecht des aus der Ehe hervorgegangenen Sohnes Gustav; 4. Predigerwitweneinkommen und Predigerwitwenhaus, 1724, 1764 - 1802: 1724 - Predigerwitweneinkommen; Streit um Hausinventar zwischen der Predigerwitwe Friderici(Dorothea Rhoden, 2. Ehefrau) und deren 2 Stieftöchter; Aufführung des lebenden und toten Inventars nach dem Tode der 1. Ehefrau durch die Stieftöchter und durch die 2.Ehefrau Dorothea Rhoden.
Laufzeit: 1689 - 1874
Bestellnummer: Landeskirchliches Archiv Schwerin und Kirchenkreisarchiv Mecklenburg (04.01.01.02. Landessuperintendentur Rostock-Land (Doberan), Specialia) 07