-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  01.: 1. Kläger A

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 01. 1. Kläger A


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 0008
Prozessgegenstand: (5) Mandatum de solvendo Auseinandersetzung um die Bezahlung der Anwaltsgebühren und sonstiger Auslagen
Alte Signatur: Wismar A 5 (W A 1 n. 5)
Laufzeit: 20.12.1701-22.03.1702, 28.06.-30.06.1710
Fallbeschreibung: Kl. war Anwalt und Prokurator des Bekl. in dessen Prozessen mit Jochim Engelbrecht, dem pommerschen Fiskal Martin Droysen und mit Jochim Burmeister, Müller zu Pustow, hat aber bisher nur einen kleinen Teil des vereinbarten Honorars dafür erhalten und erbittet ein entsprechendes Mandat des Tribunals über 65 Rtlr 23 s, das am 22.12.1701 an Bekl. ergeht. Am 20.03.1702 erbittet Kl. Vollstreckung seiner Forderungen und erreicht am 22.03. ein entsprechendes Mandat an den Executor Brach. 1710 fordert die Witwe des Kl.s die Restzahlung von 15 Rtlr 29 s ein und erwirk am 30.06.1710 ein Mandat an den Executor von Santen.
Prozessbeilagen: (7) Kostenaufstellungen des Kl.s in den Prozessen des Bekl. vs. Jochim Engelbrecht 1696-1701, vs. Fiskal Droysen 1697-1699, vs. Jochim Burmeister 1697-1698; vom Tribunalsboten Hans Andreas Hartig ausgestellte Übergabequittung für ein Tribunalsmandat vom 08.01.1702; Rechnung des Kl.s vom 20.03.1702
Instanzenzug: (6) 1. Tribunal 1701-1702, 1710
Kläger: (2) Dr. Friedrich Anthoni, Advokat und Prokurator am Tribunal zu Wismar, seit 1710 seine Witwe
Beklagter: "(3) Christoph von Essen zu Greifswald "
Anwälte: "(4) Kl.: Dr. Friedrich Anthoni (A & P), 1710: Peter Corswant (A)"
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 0008