-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  02.: 1. Kläger B

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 02. 1. Kläger B


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 0538
Prozessgegenstand: Querulationis Auseinandersetzung um Bemessung einer Strafe
Alte Signatur: Wismar B 342 (W B n. 342)
Laufzeit: (1784) 23.11.1784-14.03.1786
Fallbeschreibung: Nach Bitten des Kl.s um Fristverlängerung zum Einreichen seines Schriftsatzes vom 23.11.1784 und 05.01.1785 und erteilten Genehmigungen des Tribunals vom 24.11.1784 und 08.01.1785, trägt Kl. am 12.02. seine Beschwerden gegen ein Ratsgerichtsurteil vor. Kl. hatte mit Tuchen gehandelt, obwohl er dies nicht durfte und damit die Privilegien der Gewandschneider verletzt hat. Nach Klage der Gewandschneider vor dem Ratsgericht, verbietet dieses Kl. den Tuchhandel und verurteilt ihn zu 50 Rtlr Strafe und Zahlung der Prozeßkosten. Kl. bittet um Erlaß der Strafe, da er das Urteil des Ratsgerichts sofort akzeptiert habe und erreicht am 14.03.1786 ein Reskript des Tribunals an den Rat, ihn mit der Strafe zu verschonen.
Prozessbeilagen: (7) Ratsgerichtsurteil vom 13.10.1784; von Notar Friedrich Christoph Gustav Lehmann aufgenommene Appellation vom 21.10.1784
Instanzenzug: 1. Ratsgericht 1784 2. Tribunal 1784-1786
Kläger: (2) N N Bahlemann, Mitglied der Kramerkompanie zu Wismar (Bekl. in 1. Instanz)
Beklagter: Stadtfiskal zu Wismar (Kl. in 1. Instanz)
Anwälte: Kl.: Dr. Carl Christoph Schultesius (A), Dr. Friedrich Nürenberg (P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 0538