-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  04.: 1. Kläger D

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 04. 1. Kläger D


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 0626
Prozessgegenstand: Intercessional Auseinandersetzung um Rechtshilfe
Alte Signatur: Wismar D 7 (W D 1 n. 7)
Laufzeit: 26.03.1667-18.06.1667
Fallbeschreibung: Kl. glaubt, vor den mecklenburgischen Gerichten kein Recht erhalten zu können und will sich an das Reichskammergericht wenden. Da er nach verweigerter Auszahlung der Schulden des Johann von Plessen und der Vertreibung von den verpfändeten Höfen keine Einkünfte mehr hat, erbittet er ein Intercessional an den Kammerrichter zur schleunigen Beförderung seiner Sache und erhält dieses am 18.04.1667. Am 18.06.1667 berichtet Kl., daß das Schreiben wegen fehlerhafter Titulatur nicht angenommen worden sei und erbittet erneutes Intercessional. Weiteres erhellt nicht.
Prozessbeilagen: (7) Brief des Kl.s an David Mevius, Vizepräsidenten des Tribunals, vom 18.06.1667 aus Speyer
Instanzenzug: 1. Tribunal 1667
Kläger: (2) Christoph Ditmer, Brauer zu Wismar, ehemaliger Pfandherr der Höfe Wichmannsdorf und Gantenberg
Beklagter: Wilhelm, Markgraf zu Baden, Kammerrichter zu Speyer
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 0626