-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  06.: 1. Kläger F

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 06. 1. Kläger F


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 0798
Prozessgegenstand: Supplicationis Auseinandersetzung um Erhalt der Privilegien
Alte Signatur: Wismar F 25 (W F 1 n. 25)
Laufzeit: (1654) 31.03.1682-02.08.1682
Fallbeschreibung: Kl. ist auf Veranlassung von Tribunalspräsident Oxenstierna und -vizepräsident Mevius im Jahre 1654 zum Bürger in Wismar angenommen worden. Der Rat hat ihm versprochen, neben ihm nur einen weiteren Sattler in der Stadt zu beschäftigen, will jetzt aber mit der Aufnahme eines weiteren Meisters dagegen verstoßen. Da die Arbeit nicht für alle reicht, bittet Kl. das Tribunal, ihn in seinem Privileg zu schützen und erhält am selben Tag ein entsprechendes Schreiben an den Rat. Am 24.04. bitten Bekl., Kl. abzuweisen, da die Stadt weiter wachsen soll und dazu entsprechend Handwerker aufgenommen werden müssen. Am 08.05. verlangt das Tribunal vom Kl. Erwiderung darauf, die am 30.05. eingeht und in der Kl. sein Anliegen verteidigt. Am 12.06. werden Bekl. noch einmal zur Stellungnahme aufgefordert, die am 28.07. eingeht und die vorherige Argumentation bekräftigt. Am 29.07.1682 schließt das Tribunal die Beweisaufnahme, weiteres erhellt nicht.
Prozessbeilagen: (7) Schreiben Bengt Oxenstiernas an David Mevius vom 28.05.1654
Instanzenzug: 1. Tribunal 1682
Kläger: (2) Hans Fischer, Sattler in Wismar
Beklagter: Bürgermeister und Rat zu Wismar
Anwälte: Bekl.: Dr. Caspar Schwartzkopf (A), Dr. Jacob Gerdes (P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 0798