-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  10.: 1. Kläger J

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 10. 1. Kläger J


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 1515
Prozessgegenstand: Querulationis Auseinandersetzung um die Bezahlung von Schulden
Alte Signatur: Wismar J 9 (W J 1 n. 9)
Laufzeit: (1709) 19.08.1709-21.08.1709
Fallbeschreibung: Angesichts einer Auseinandersetzung zwischen Ämtern und Rat im Jahre 1700 war in den Ämtern Geld gesammelt worden, um eine Deputation nach Stockholm an den Hof zu senden. Da das gesammelte Geld nicht ausreichte, war das Glaseramt zur Zahlung weiterer 20 Rtlr aufgefordert worden, konnte diese aber nicht aufbringen. Deshalb hat Kl. das Geld vorgestreckt. Als er es zurückgezahlt bekam, forderten andere Amtsmeister, er solle es in die Amtskasse einzahlen und verklagten ihn vor dem Gewett, das gegen ihn urteilt und das Urteil sofort durch eine Pfändung seines Eigentums vollstrecken läßt. Seine Appellation an das Ratsgericht bleibt erfolglos, weshalb er sich an das Tribunal wendet, das ihn am 20.08.1709 ebenfalls abweist.
Prozessbeilagen: (7) Ratsgerichtsurteil vom 26.06.1709; von Notar Stephan Raiser aufgenommene Appellation vom 01.06.1709
Instanzenzug: 1. Gewett 1709 2. Ratsgericht 1709 3. Tribunal 1709
Kläger: (2) Friedrich Junge, Altermann des Glaseramtes zu Wismar (Bekl. in 1. Instanz)
Beklagter: Amt der Glaser zu Wismar (Kl. in 1. Instanz)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 1515