-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  10.: 1. Kläger J

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 10. 1. Kläger J


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 2842
Prozessgegenstand: Subsidiales Auseinandersetzung um Zustellung eines Mandates
Alte Signatur: Wismar R 143 (W R n. 143)
Laufzeit: (1783) 08.05.1783-24.05.1783
Fallbeschreibung: Das Tribunal hatte am 19.04. ein Subsidial an den Rat zu Hamburg geschickt mit der Bitte, ein Mandat an die Hamburger Firma Rodde und Sohn zuzustellen. Kl. hat jedoch erfahren, daß der Hamburger Rat sich geweigert hat, das Mandat zu übergeben und erbittet daher ein neues Subsidial an die Bekl., um ihm zu seinem Recht zu verhelfen. Am 17.05. ermahnt das Tribunal Bekl., ihr Vorgehen widerspreche dem eutschen Gerichts Gebrauch" und fordert sie dringend zur Amtshilfe auf. Am 24.05.1783 antwortet der Hamburger Rat, er könne die geforderte Unterstützung nicht leisten, da dies die Hamburger Gerichtsbarkeit über ihre Bürger untergraben würde.
Prozessbeilagen: (7) von Notar Heinrich Ludwig Stubbe ausgestellte Übergabequittung für ein Tribunalssubsidial an den Hamburger Ratsherrn Dr. Bausch vom 23.04.1783; Bericht des Notars Stubbe über Unterredung mit dem Hamburger Rat vom 05.05.1783; Schreiben des Hamburger Rates an den Wismarer Rat vom 16.04.1783
Instanzenzug: 1. Tribunal 1783
Kläger: (2) Caspar Gabriel Hinrich Jordan, Ratsherr zu Wismar
Beklagter: Bürgermeister und Rat zu Hamburg
Anwälte: Kl.: Dr. Carl Christoph Schultesius (A), Dr. Christoph Christian Hasse (P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 2842