-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  12.: 1. Kläger L

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 12. 1. Kläger L


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 0070
Prozessgegenstand: Mandatum de solvendo Auseinandersetzung um die Bezahlung von Prozeßkosten
Alte Signatur: Wismar A 41 (W A 1 n. 41)
Laufzeit: 14.12.1771-23.01.1772
Fallbeschreibung: Bekl. war durch das Tribunal dazu verurteilt worden, dem Kl. dessen Prozeßkosten zu ersetzen und Schadensersatz zu bezahlen. Kl. legt die Rechnungen seiner Anwälte vor und erbittet ein entsprechendes Mandat. Das Tribunal fordert Bekl. am 17.12. zur Erwiderung auf, die am 23.12. eingeht und in der sich Bekl. zur Bezahlung bereiterklärt, sobald die Prozeßkosten festgesetzt sind. Das Tribunal setzt die Anwaltskosten am 22.01.1772 fest und weist Bekl. zur Zahlung an.
Prozessbeilagen: (7) Rechnungen von Anwalt und Prokurator des Kl.s
Instanzenzug: 1. Tribunal 1771-1772
Kläger: (2) Abraham Levin, Rabbiner und studiosus medicinae" zu Neubukow
Beklagter: Friedrich Zander, Verwalter des Guts Teplitz im Amt Neukloster
Anwälte: Kl.: N N Musaeus (A), Dr. Johann David Lembke (P) Bekl.: Philipp Wilhelm Sengebusch (A), Dr. Joachim Christoph Ungnade (P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 0070