-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  12.: 1. Kläger L

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 12. 1. Kläger L


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 1861
Prozessgegenstand: Mandatum de solvendo Auseinandersetzung um Bezahlung rückständiger Pächte
Alte Signatur: Wismar L 3 (W L 1 n. 3)
Laufzeit: (1662) 16.10.1662-14.05.1664
Fallbeschreibung: Kl. hat den 1657 entworfenen Plan des Tribunals zur schrittweisen Bezahlung der Abgaben akzeptiert, bisher aber von den Bauern nichts erhalten. Da er seine Kinder aussteuern muß und erfahren hat, daß Bauern durchaus über Mittel verfügen und ihn bezahlen könnten, bittet er am 16.10.1662 und nach nicht erfolgter Reaktion des Gerichts am 11.04.1663, das Tribunal das Geld per Vollstreckung einzutreiben. Das Tribunal erläßt am 14.04.1663 ein erneutes Mandat an Bekl., am 21.05. erbittet Kl. die Vollstreckung gegen die Bekl. und macht auch seine Prozeßkosten geltend.Das Tribunal fordert am 22.05.1663 den Poeler Amtmann Burmeister zur Vollstreckung auf, am 18.06.1663 ergeht nach erneuter Beschwerde des Kl.s vom selben Tag erneut ein Mandat an Bekl., auch die Unkosten des Kl.s zu übernehmen, am 04.09.1663 nach erneuter Bitte des Kl.s vom 02.09. ein Mandat an den Amtmann zur Vollstreckung. Am 12.11. beschwert sich Kl., daß der Amtmann Asmus Lembke zwar ein Pferd gepfändet habe, Kl. aber damit nichts anfangen könne und bittet um Pfändung des Getreides. Das Tribunal weist den Amtmann am 17.11.1663 entsprechend an. Am 03.05.1664 beschwert sich Kl., daß die Bekl. zwar die Abgaben bezahlt haben, die Kosten für den Prozeß aber verweigern und erbittet deshalb erneut die Hilfe des Gerichts, das am selben Tag ein erneutes Mandat an den Amtmann erläßt, das Geld einzutreiben.
Prozessbeilagen: (7) von Tribunalsbote Erich Wiese ausgestellte Übergabequittungen für Tribunalsmandate vom 23.04., 05.06. und 18.09.1663; Aufstellung der Kosten Leos in dem Fall über 17 Rtlr 37 s; von Daniel Umbach, königlicher Cammer Bott" ausgestellte Übergabequittung für ein Tribunalsmandat vom 23.06.1662; von Elias Spilter, Trabant am Tribunal ausgestellte Übergabebescheinigung für ein Tribunalsmandat vom 21.06.1663; von Tribunalspedell Christoph Havemann ausgestellte Übergabequittung für ein Tribunalsmandat vom 23.11.1663
Instanzenzug: 1. Tribunal 1662-1664
Kläger: (2) Martin Leo, Pastor zu Alt Bukow
Beklagter: Asmus Lembke und Hans Weitendorf, Bauern auf Poel
Anwälte: Kl.: Dr. Caspar Wilcken (A & P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 1861