-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  13.: 1. Kläger M

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 13. 1. Kläger M


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 0043
Prozessgegenstand: (5) Rescriptum Auseinandersetzung um die Bezahlung von Lotsengeld
Alte Signatur: Wismar A 20 (W A 1 n. 20)
Laufzeit: 09.07.1723-04.09.1723
Fallbeschreibung: Kl. streitet seit vielen Jahren mit Bekl. um Zahlung des Lotsengeldes und hat 1722 von der kgl. Kommission erreicht, daß ihm dieses Geld bezahlt werden muß und er freie Wohnung erhalten soll. Der Rat hat aber die ausgewählte Bude nicht reparieren lassen, das gezahlte Geld ist niedriger als von der Kommission festgelegt, weshalb Kl. um ein entsprechendes Schreiben des Tribunals an den Rat bittet. Das Gericht fordert den Rat am 13.07. zum Bericht auf. Am 26.08. weisen Bekl. die Klagen zurück und fordern Kl. auf, seinen Unterhalt wie die Lotsen früher mit der Fischerei zu verdienen. Das Tribunal fordert Kl. am 03.09.1723 zur Stellungnahme auf, weiteres erhellt nicht.
Instanzenzug: (6) 1. Tribunal 1723
Kläger: (2) Jochim Arends Olofsohn, Lotse zu Wismar
Beklagter: (3) Bürgermeister und Rat zu Wismar
Anwälte: (4) Kl.: Josias Matras (A) Bekl.: Dr. Erich Hertzberg (A & P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 0043