-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  14.: 1. Kläger N

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 14. 1. Kläger N


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 2265
Prozessgegenstand: Supplicationis Auseinandersetzung um Zulassung von Beweisen
Alte Signatur: Wismar N 11 (W N 1 n. 11)
Laufzeit: (1686-1687) 07.04.1687-09.06.1687
Fallbeschreibung: Das Konsistorium hat den Kl.n auferlegt, Beweise dafür vorzulegen, daß sie über Gebühr bei der Leistung von Diensten zur Reparatur des Pfarrhauses von Neukloster beschwert werden, erkennt diese Beweise aber nicht an. Die Kl. bitten daher, die noch lebenden Zeugen der letzten Reparatur befragen zu lassen. Das Tribunal lehnt dies am 24.05.1687 ab, fordert aber das Konsistorium auf, die bereits eingegangenen Beweise in die Urteilsfindung einzubeziehen.
Prozessbeilagen: (7) 3 Suppliken der Kl. an das Konsistorium zur Zeugenvernehmung (o.D.), von Kl.n vorgelegte Artikel für Verhör der Zeugen; Urteile des Konsistoriums vom 22.10.1686, 17.01., 03.02. und 17.03.1687; Zeugenaussage Magdalena Büssings (o.D.); von Tribunalsbote Jochim Ligner ausgestellte Übergabebescheinigung eines Konsistorialurteils vom 21.01.1687
Instanzenzug: 1. Konsistorium 1686-1687 2. Tribunal 1687
Kläger: (2) sämtliche Eingepfarrte im Amt Neukloster
Beklagter: Johann Moritz Hoyer, Amtmann von Neukloster
Anwälte: Kl.: Dr. Adam von Bremen (A & P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 2265