-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  22.: 1. Kläger V

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 22. 1. Kläger V


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 3601
Prozessgegenstand: Appellationis Auseinandersetzung um die Bezahlung von Schulden
Alte Signatur: Wismar V 54b (W V I n. 54b)
Laufzeit: (1755-1759) 29.12.1759-23.02.1760
Fallbeschreibung: Nach Bitte des Kl.s vom 29.12.1759 um 6wöchige Fristverlängerung zum Einreichen seines Schriftsatzes und erteilter Genehmigung des Tribunals vom 31.12.1759 trägt der Kl. am 07.02.1760 seine Einwände gegen ein Ratsgerichtsurteil vor. Er hatte Kind und Warendorf zum Betrieb der Strumpffabrik 3317 holländische Gulden vorgeschossen, die er zurückfordert, als er vom Konkurs der Fabrik erfährt. Er wird vom Ratsgericht jedoch zunächst auf die öffentliche Ansage des Konkurses vertröstet, um seine Ansprüche anzumelden. Der Kl. ergreift dagegen restitutio in integrum, wird aber auch in der zweiten Instanz vor dem Ratsgericht auf die Verkündung des allgemeinen Konkurses vertröstet. Deshalb appelliert er an das Tribunal und bittet um vorrangige Berücksichtigung seiner Forderungen und Anweisung an die Bekl., die Schulden an ihn zurückzuzahlen. Das Tribunal weist den Rat am 22.02.1760 an, die "Gravamina von selbst zu heben" oder die Akten der Vorinstanz einzusenden. Weiteres erhellt nicht.
Prozessbeilagen: (7) Ratsgerichtsurteile vom 13.09. und 19.11.1759; von Notar Joachim Christoph Lehmann aufgenommene Appellation vom 28.11.1759; 2 Schreiben des Kl.s an Wismarer Rat (o.D.); Abrechnung des Kl.s mit Bekl. vom 21.08.1759; Prozeßvollmacht des Kl.s für Dr. Quistorp vom 21.08.1759; Tribunalsurteil in Sachen des Lissaboner Kaufmanns Christoph Dietrich Tonnies vs. Kaufmann Hinrich Gabriel Gröning in pcto debiti modo relaxandi arresti vom 12.12.1755
Instanzenzug: 1. Ratsgericht 1759 2. Ratsgericht 1759 3. Tribunal 1759-1760
Kläger: (2) Wilhelm Huysinga van Vliet zu Amsterdam (Kl. in 1. Instanz)
Beklagter: Franz Kind sowie Witwe und Erben des Gabriel Christian Wahrendorf als Interessenten der Strumpf- und Wollfabrik des Johann Wilhelm Schultz (Bekl. in 1. Instanz)
Anwälte: Kl.: Dr. Theodor Johann Quistorp (A & P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 3601