-  Stadtarchiv Wismar
 -  Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803
 -  22.: 1. Kläger V

Standort: Stadtarchiv Wismar - Prozeßakten des Tribunals 1653-1803 - 22. 1. Kläger V


OAI-PMH
   

Signatur: (1) 3600
Prozessgegenstand: Mandatum de solvendo Auseinandersetzung um die Bezahlung von Schulden
Alte Signatur: Wismar V 54 (W V I n. 54)
Laufzeit: (1750) 25.01.1751-16.04.1751
Fallbeschreibung: Velthusen hatte zu Trinitatis 1744 dem Dr. Schomer 100 Rtlr geliehen, die er bisher nicht zurückerhalten hat. Die Kl. bitten um ein Mandat an den Bekl. zur Zahlung der Summe inkl. Zinsen und Kosten binnen 3 Wochen. Das Tribunal fordert die Bekl. am 29.01. zur Erwiderung binnen 3 Wochen auf. Am 19.02. meldet sich die Mutter der Bekl. und bittet wegen Krankheit der Bekl. um Fristverlängerung, die sie am 23.02. erhält. Am 05.04.1751 fordert die Bekl. die Vorlage der Originalverschreibung und verspricht, sich danach zur Sache zu äußern. Das Tribunal gibt die Forderung am 10.04.1751 an die Kl. weiter, weiteres erhellt nicht.
Prozessbeilagen: (7) Aufstellung über Ein- und Auszahlungen bei Bekl. vom 24.02.1750
Instanzenzug: 1. Tribunal 1751
Kläger: (2) N N Karthaus und N N Fabricius als Kuratoren des früheren Ratsherrn Johann Caspar Velthusen zu Wismar
Beklagter: Witwe des Dr. Schomer zu Wismar
Anwälte: Kl.: Dr. Joachim Christoph Gabriel Hasse (A), Dr. Joachim Christoph Ungnade (P) Bekl.: Dr. N N Berner (A), Dr. Theodor Johann Quistorp (P)
Bestellnummer: Stadtarchiv Wismar (Abt. IV. Rep. 1. B Prozeßakten des Tribunals 1653-1803) (1) 3600