-  Stadtarchiv Greifswald   »  
 +  01.02. Rep. 2 Urkunden   »  
1. Stadt Greifswald   »  
2. St. Spiritus-Hospital   »  
3. St.-Georg-Hospital   »  
4. Franziskanerkloster (Graues Kloster)   »  
5. Dominikanerkloster (Schwarzes Kloster)   »  
6. St. Nikolai   »  
7. St. Marien   »  
8. St. Jacobi   »  
9. Sonstige   »  

1 Bestandsbeschreibung 9 Aktengruppen 587 Urkunden    1 - 10  » 


Datierung

Signatur

Inhalt

Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 34
Inhalt: Wizlaw II., Fürst zu Rügen, verleiht mit Zustimmung seiner Söhne Wizlaw III. und Sambor der Stadt Greifswald das Recht, einen Hafen am Ausfluss des Ryck neben dem Dorfe Densche Wyk anzulegen, mit der vollen Gerichtsbarkeit und der Fischerei in diesen Gewässern.
Datum Actum: anno domini MCCXC septimo, quarto ydus Septembris
Datierung: 1297 Sept. 10
Ort: Greifswald
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 30 x 17,5 cm; Umbug 2,5 cm
Siegel: Siegel fehlt
Sprache: lt.
Bemerkungen: PUB III/1816 Gesterding: 49,Unecht (siehe PUB III/1816 Anm.)
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 34
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 22
Inhalt: Wizlaw II., Fürst zu Rügen, verkauft der Stadt Greifswald das Salzwerk auf dem Rosental und den Boltenhäger Teich unter der Bedingung, dass daselbst keine Befestigung angelegt werden darf.
Datum Actum: anno domini MCCLXXX octouo [sic], in uigilia Ascensionis domini Jhesu Christi
Datierung: 1288 Mai 5
Ort: Stralessundis
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 30 x 27 cm; Umbug 4 cm
Siegel: zwei Siegelbruchstücke jeweils an roter Seidenschnur anhängend
Sprache: lt.
Bemerkungen: PUB III/1459 Gesterding: 35
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 22
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 37
Inhalt: Witzlaff IV., Fürst von Rügen, bestätigt der Stadt Greifswald alle von den Rügischen Fürsten Jaromar und Witzlaff III. erhaltenen Privilegien und namentlich den bei der Dänischen Wieck angelegten Hafen.
Datum Actum: Datum Losiz anno domini MCCC quatro, quinto Kalendas Octobris
Datierung: 1304 Sept. 27
Ort: Loitz
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 23x18 cm; Umbug 2 cm
Siegel: restauriertes Siegel an rotgelber Schnur
Sprache: lt.
Bemerkungen: PUB IV/2180 Gesterding: 55,separate Lagerung in Kassette
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 37
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 418
Inhalt: Witwe des Ratsverwandten Peter Gruel Anna geborene Glewing verordnet in ihrem Testament, dass von ihrem Vermögen 400 Gulden zu ewigen Zeiten zu einem Stipendium für einen Studierenden ihrer Familie, oder auch sonst zur Unterstützung eines Armen ihrer Nachkommenschaft verwandt werden sollen.
Datum Actum: 4. Septembri Anno 1620
Datierung: 1620 Sept. 4
Ort: Greifswald
Beschreibstoff: Papier in Buchdeckel geheftet; 17 Blatt; Folio
Sprache: dt.
Bemerkungen: Gesterding: 723
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 418
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 150
Inhalt: Willekin Morneweg, Bürger zu Greifswald, erneuert und bestätigt nochmals die 1350 von ihm gestiftete und nunmehr durch einen Priester Albert Lange mit einem Kapital von 50 Mark vermehrte Vicarie bei den Altären der Apostel Simon und Juda und der Heiligen Maria Magdalena in der Greifswalder Nikolaikirche. Von Bertold Dempritze bestätigtes Transsumpt. [vgl. Nr. 100]
Datierung: 1375 Nov. 22
Ort: Greifswald
Beglaubigungsform: Siegel, Notariatssignet
Beschreibstoff: Pergament; 24 x 31,5 cm; Umbug 2 cm
Siegel: Siegelbruchstück an Pergamentstreifen anhängend
Sprache: lt.
Bemerkungen: Gesterding: 177
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 150
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 100
Inhalt: Willekin Morneweg, Bürger Greifswalds, stiftet eine beständige Vikarie zu frommen Seelenmessen mit einer jährlichen Rente von 20 Mark. Das Kapital dazu ist bei den Brüdern Stenfeld in Lodmannshagen radisiert. Das Patronat soll bei der Kalandsbruderschaft der Heiligen Maria Magdalena an der Kirche zu St. Nikolai in Greifswald sein. [vgl. Transsumpt Nr. 150]
Datum Actum: feria sexta ante sollem[p]nitatem Assumpcionis beate marie virg. glor.
Datierung: 1350 Aug. 13
Ort: Greifswald
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 28,5 x 17 cm
Siegel: Siegel fehlt, Pergamentstreifen vorhanden
Sprache: lt.
Bemerkungen: Gesterding: 128
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 100
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 526
Inhalt: Wilhelm Christian Leppin, Eigentümer des vormaligen Schmachtshagenschen Anteils an Kirchdorf, verkauft diesen an den Hofgerichtsassesor Friedrich Achaz von Uesedom aus Greifswald mit Bestätigung durch den Direktor des Pommerschen Hofgerichts.
Datum Actum: 14. Februar 1755; 17. Februar 1755
Datierung: 1755 Febr. 14; 1755 Febr. 17
Ort: Greifswald
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Papier; 3 1/2 Bogen gefaltet und geheftet; 42x32,5 cm
Siegel: 3 Siegel; 1 Oblatensiegel
Sprache: dt.
Bemerkungen: Gesterding: 1291, siehe auch Rep. 2 Nr. 526a und 526b
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 526
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 7
Inhalt: Werner und Heinrich, Brüder, Herren des Landes Loitz, Ritter, geben auf Vermittlung des Herzogs Barnim I. den Greifswaldern die Versicherung, dass sie auch in ihrem Gebiet zu Wasser und zu Lande von allen Zöllen frei sein sollen.
Datum Actum: anno MCCLXVII Benedicti abbatis
Datierung: 1267 März 21
Ort: Greifswald
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 27,5 x 29,5 cm; Umbug 4 cm
Siegel: Siegel fehlt, rot-gelbe Seidenschnur vorhanden
Sprache: lt.
Bemerkungen: PUB II/838 Gesterding: 15
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 7
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 190
Inhalt: Wedege und Degenhard, Gebrüder Buggenhagen, Söhne des älteren Wedege Buggenhagen, geloben, unter Bürgschaft der Ritter Henning von Jasmund, Heinrich und Tideke von Born, Raven, Barnekow, Marten Lepel zu Lassan, Paul Mörder und Vicke Dechow, dem Rat der Stadt Greifswald, ein von dieser Stadt erhalenes Darlehen von 1080 Mark im nächsten Jahr zu bezahlen.
Datum Actum: an sunte katherinen daghe
Datierung: 1415 Nov. 25
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 26 x 24 cm; Umbug 2,5 cm
Siegel: fünf von neun Siegeln an Pergamentstreifen erhalten
Sprache: dt.
Bemerkungen: Gesterding: 233
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 190
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen


Rechte vorbehalten - Freier Zugang
OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 2 Nr. 191
Inhalt: Wedege und Degenhard Buggenhagen, zwei Brüder, verkaufen und überlassen an des Greifswalder Bürgermeisters Heinrich Rubenows älteren Sohn, Arendt Rubenow genannt, für ein als Darlehen empfangenes Kapital von 2000 Mark eine jährliche Rente aus Görmin von 200 Mark unter Bürgschaft der Ritter und Waffenbrüder Heinrich und Tideke von Born, Vicke Dechow, Paul Mörder, Cort Molteke, Wedege Buggenhagen, genannt der Schwarze, Claus Wakenitz, Hermann Cossebode, Wolter von Peetz und Barteld Schmalensee.
Datum Actum: in deme Avende unser leven vrowen erer unsanghynghe [?]
Datierung: 1416
Ort: Greifswald
Beglaubigungsform: Siegel
Beschreibstoff: Pergament; 37 x 21 cm; Umbug 4 cm
Siegel: elf von zwölf Siegel an Pergamentstreifen erhalten
Sprache: dt.
Bemerkungen: Gesterding: 234
Bestellnummer: Stadtarchiv Greifswald (01.02. Urkunden) Rep. 2 Nr. 191
Standort: Stadtarchiv Greifswald - 01.02. Urkunden -

» Im Kontext anzeigen

1 Bestandsbeschreibung 9 Aktengruppen 587 Urkunden    1 - 10  »