-  Stadtarchiv Schwerin
 +  B01 Neue Heimat
 +  B03.1 HO Gaststätten
 +  B03.2 HO Industriewaren
 +  B03.3 HO Lebensmittel
 +  B04 Ostseeholzwerke
 +  B05 Treuhandgesellschaft
 +  B06 Generatorholzwerke
 +  B07 Deutsche Holzwerke
 +  B08 Schweriner Möbelwerkstätten
 +  B09 Kreislichtspielbetrieb
 +  B10 Landeskraftfahrzeugwerkstatt
 +  B11 Landesbaugesellschaft
 +  B12 Deutsche Volksbühne Mecklenburg
 +  B13 VEB Minol
 +  B14 Maschinenausleihstation (MAS) / Maschinentraktorenstation (MTS)
 +  D05 Sportstättenverwaltung
 +  D10 Hochbauamt
 +  D11 Amt für Verkehrsanlagen/Verkehrsplanung
 +  EK Stadtkrankenhaus
 +  EP Marienkrankenhaus/Poliklinik
 +  ES Ersparnisanstalt Schwerin
 +  EW Stadtwerke
 +  M Magistrat
 +  M.2 Personal
 +  MA Bürgerausschuß
 +  MB Bauamt
 +  MD Baupolizeibehörde
 +  ME Bürger- und Einwohnerrecht
 +  MF Friedhofsverwaltung
 +  MG Gesundheitsamt
 +  MJ Jugendamt
 +  MK Kämmerei/ Grundeigentumsverwaltung
 +  MP Kreisarzt/Kreisphysikus
 +  MR Rechnungsamt
 +  MS Kriegsschädensamt
 +  MV Vormundschafts- und Nachlaßgericht/Magistratsgericht
 +  MW Wohlfahrtsamt
 +  N01 Heinrich Schack
 +  N02 Neues Forum
 +  N44 Verband der Heimkehrer, Kriegsgefangenen und Vermisstenangehörigen Deutschlands e.V. - Kreisverband Schwerin
 +  N47 Kneipp Verein Schwerin
 +  N48 Jüdische Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern
 +  N52 Lebensmittel-Einzelhandel Fritz Will
 +  N71 Nachlass Lehrer Evermann
 +  R01 Oberbürgermeister
 +  R03 Stadtplankommission
 +  R04 Abteilung Innere Angelegenheiten
 +  R05 Abteilung Handel und Versorgung
 +  R06 Umwelt Wasserwirtschaft Erholungswesen
 +  R07 Nationale Front
 +  R08 Allgemeine Verwaltung
 +  R09 Abteilung Finanzen
 +  R10 Stadtbauamt
 +  R11 Büro des Chefarchitekten
 +  R12 Komitee für Köperkultur und Sport
 +  R13 Arbeitsamt
 +  R15 Amt für Wirtschaft/Gewerbeaufsicht
 +  R18 Abteilung Kultur
 +  R19 Abteilung Gesundheits- und Sozialwesenwesen
 +  R20 Kader- bzw. Personalabteilung
 +  R21 Abteilung Landwirtschaft
 +  R22 Volkshochschule
 +  R23 Rechtstelle
 +  R24 Organisations- und Instruktionsabteilung
 +  R26 Abteilung Wohnungspolitik
 +  R27 Abt. Berufsbildung und Berufsberatung
 +  R28 Staatliches Eigentum
 +  R29 Staatliche Bauaufsicht
 +  R30 Kommunale Wohnungsverwaltung
 +  R31 Volksbildung
 +  R35 Sportstättenverwaltung
 +  R45 Kreisstelle für Statistik
 +  R46 Sozialamt
 +  R47 Parteiorganisation der SED
 +  R48 Betriebsgewerkschaftsleitung (BGL)
 +  R49 Musikschule Neustrelitz
 +  R50 Stadtkabinett für Kulturarbeit
 +  R51 Haus der Jugend Thalia
 +  R52 Konservatorium / Bezirksmusikschule
 +  R53 Philharmonie
 +  R54 Druckgenehmigungen
 +  S10 Friedrich-Engels-Schule
 +  Sa-B Baupläne / Lagepläne / Ansichten
 +  Sa-Theater Theatersammlung
 +  Sa-ZeitGeSa Zeitgeschichtliche/Geschichtliche Sammlung
 +  V02 Gauamt für Kommunalpolitik
 +  V03 Dampfkesselüberwachungsverein
 +  V04 Kuetemeyer-Schencke-Steinicke'sche Stiftung
 +  V05 Stiftung Elisabethhaus
 +  V06 Amt der Riemer und Sattler
 +  V07 Deutscher Gemeindetag - Landesdienststelle Mecklenburg
 +  V08 Waisenunterstützungsverein
 +  V09 Gesangsverein Schwerin
 +  V10 Diverse Vereine
Stadtarchiv Schwerin
Theatersammlung
Signatur: Sa-Theater
Findbucheinleitung:
Vorwort
Grundstock des vorhandenen Bestandes ist der Nachlass von Paul-Friedrich Schumacher. Dieser überließ am 1.1.1961 seine, schon von seinem Urgroßvater (Senator Heinrich Christian Voß; 1807-1877) begonnene Theatersammlung dem Stadtarchiv. Interessant an diesem Vertrag ist, dass Herr und Frau Schumacher trotz Eigentum des Stadtarchivs noch das Arbeits- und Auskunftsrecht an diesem Bestand besaßen, und für die archivische Bearbeitung ein  Honorar von 2.000 DM erhielten. Damit verbunden war ein "Arbeitsplatz" für Herrn Schumacher im Stadtarchiv.  Zusätzlich sind durch das Stadtarchiv v.a. Spielpläne ergänzt worden. Da zwar hauptsäch-lich Theateraufführungen das Ziel des Kritikers waren, aber auch anderen kulturelle Veranstal-tungen, wie Laiendarbietungen, Kameradschaftsabende, Ausstellungen, Buchlesungen, Kirchen-konzerte behandelt oder in Ankündigungen dokumentiert wurden, wurde die Bezeichnung  "Theatersammlung / Kulturereignisse" gewählt. Da die Theatersammlung im Stadtarchiv immer ein Schattendasein fristete und somit die Ablieferungs- und Ordnungszusammenhänge nicht mehr nachvollziehbar waren, sollte der Bestand nochmals neu bearbeitet werden, und zwar mit Hilfe einer elektronischen Datenbank. Daher wurde obiger Bestand durch ABM Kräfte 1998/99 durch Frau Scharein und 2000/2001 durch Frau Piepenbrink, mittels PC in einer Access-Datenbank erfasst. Das Findbuch ist in mehr oder weniger korrekter Zuordnung in verschiedene,  alphabetisch geordnete Genres gegliedert. Die teilweise ungenaue Einordnung sei uns als Laien verziehen. Da wir aber zum Glück mittels EDV im gesamten Text recherchieren können, ist eine mühselige Nacharbeit vorerst nicht notwendig. Auf diese Art und Weise, kann nach folgenden Gesichtspunkten eine Rechercheabfrage durchgeführt werden:
-	Jahr des Ereignisses
-	Aufführungsort (Theater, Kirche u.a.)
-	Titel (Bsp. Aida)
-	Genre (Ballett, Oper u.a.)
-	Dokumentenart (Plakat, Spielplan, Zeitungskritik u.a.)
-	Komponist
-	Dichter
-	Künstlerische Leitung 
-	Künstlerische Ausführung 

Abschließend verweise ich auf die Karteikartensammlung, welche die zu den Theateraufführun-gen erschienenen Zeitungsartikel auf Karteikarten erfasst. Für die Jahre 1945-1964 liegen etwa 30 cm Karteikarten vor. Auch in der Zeitgeschichtlichen Sammlung befinden sich Broschüren, Spielpläne und Plakate des Staatstheaters für die Jahre 1949-1988.


Schwerin, 12.6.2001

Hr. Rost

aktualisiert am: 03.05.2019